Aufrufe
vor 1 Jahr

Berghaus News Ausgabe 61

4 BERGHAUSNEWS AVS

4 BERGHAUSNEWS AVS Göttingen beim Hessentag 2019 © Hessentag 2019 in Bad Hersfeld (Genehmigungsnummer HT-L87) Die AVS Niederlassung Göttingen hat im diesjährigen Vergabeverfahren der Stadt Bad Hersfeld den Zuschlag für die Verkehrssicherung beim Hessentag erhalten. Beim größten Landesfest Deutschlands mit einem Besucheraufkommen von rund 860.000 Menschen hat AVS vom 7. bis 16. Juni 2019 nun bereits zum zweiten Mal die Verkehrssicherung übernommen. zusätzliche Beschilderung. Außerdem wurden viele Parkplätze markiert. Dank der reibungslosen Zusammenarbeit der AVS-Standorte konnte Material standortübergreifend für diesen Anlass eingesetzt werden und somit zum Erfolg der Veranstaltung beitragen. Der Hessentag ist das größte und älteste Landesfest in Deutschland. 862.000 Besucherinnen und Besucher haben den diesjährigen Austragungsort Bad Hersfeld besucht. „Der Hessentag hat gehalten, was er versprochen hat. Er war faszinierend lebendig“, sagte Ministerpräsident Volker Bouffier. „Voll aufgegangen sei die Verkehrsplanung“, wie Bürgermeister Thomas Fehling erklärte. Tschechien: 22.000 m ProTec in nur 2,5 Tagen aufgebaut In der Tschechischen Republik wurde von unserem lokalen Partner KASKA s.r.o. in der Region Jihlava die wichtigste Autobahn- Verbindung D1 gesichert. Die Baumaßnahme dauert von Mai bis November 2019 und stellt das Team vor besondere Herausforderungen. Innerhalb einer sehr kurzen Zeitspanne galt es, die viel frequentierte Route auf einem Abschnitt von 14 km Länge zu sichern. Zum Projekt gehörte neben der Planung und Logistik von Personal und Maschinen auch die Ausführung; dazu zählten Aufmaß, Markierungen, Material- Ladung und Verlegung. Für die Errichtung von 22 km ProTec 100 standen nur 2,5 Tage zur Verfügung. Durch den Einsatz von 60 Fachkräften, 5 Kränen, 4 Baggern und 17 unterschiedlichen Baustellen-Fahrzeugen und die hervorragende Vorplanung konnte das Team diese außerordentliche Leistung in der extrem kurzen Zeitspanne termingerecht erbringen. Das Projekt wurde am Standort Göttingen vom gesamten Team hervorragend ausgearbeitet und Hand-in-Hand realisiert. Bei der Planung und Arbeitsvorbereitung des Projekts wurde sehr intensiv mit allen Projektbeteiligten zusammengearbeitet. Es galt, die vielen, umfangreichen Anforderungen der Schnittstellen zwischen drei Autobahnmeistereien von Hessen Mobil, der Stadt Bad Hersfeld und ihren Behörden sowie der Polizei zu koordinieren. Für Vorbereitungsarbeiten, Ausführung und die Nacharbeiten war das Team operativ nahezu drei Monate beschäftigt. Zum Einsatz kamen vielfältige Materialien, die unter großem Aufwand an verschiedenen Stellen in Bad Hersfeld eingerichtet wurden. Dazu zählten zum Beispiel Plantafeln zur Verkehrslenkung und Hinweisbeschilderung, Haltverbotsschilder, Schrankenschutzgitter, Warnleuchten rot und gelb, Baken, LED-Tafeln zur unterschiedlichen Parkplatzverteilung, Ampelanlagen, Fußgängerüberwege und diverse Großbaustelle am Nadelöhr Elbtunnel in Hamburg Das sanierungsbedürftige Teilstück der A7 südlich des Elbtunnels wird bis mindestens 2025 zur Dauerbaustelle. Hamburgs neue Großbaustelle befindet sich auf der A7 direkt vor und hinter dem Elbtunnel. Die Brückenbauwerke K20 und K30 auf der A7 werden in den nächsten Jahren aufwendig saniert und teilweise erneuert. Die AVS Lehrte GmbH hat mit der Niederlassung Hamburg den Zuschlag für die Verkehrssicherung dieses Großprojekts als Fachlosvergabe erhalten. Das Team rund um Niederlassungsleiterin Ulrike Barovic wird den Verkehr in den nächsten Jahren in über 13 verschiedenen Verkehrsführungsphasen sicher durch die Baustellen führen und dafür sorgen, dass diese Teilstrecke trotz der komplexen Baumaßnahmen für das hohe Verkehrsaufkommen aufrecht erhalten wird. Für die Umbauphasen der Verkehrsführungen muss zeitweise der Elbtunnel vollgesperrt werden. In Vorbereitung auf die Baumaßnahme und zur Inbetriebnahme eines neuen Rechners in der Tunnelleitzentrale, wurde durch unsere Niederlassung Hamburg der Elbtunnel im Frühjahr 2019 bereits dreimal vollgesperrt. Hierzu wurden sowohl der Elbtunnel, ein Teilstück der A7 und diverse Autobahnanschlussstellen an jeweils einem Wochenende in beiden Fahrtrichtungen vollgesperrt. Parallel zur Vollsperrung wurden die ersten Verkehrsführungsphasen zur Baumaßnahme K20/K30 eingerichtet. Bei den Vollsperrungen haben auf Grund des großen notwendigen Personaleinsatzes AVS Monteure aus ganz Deutschland immer wieder die Kollegen aus Hamburg tatkräftig unterstützt. Parallel zu den Vorbereitungs- und Umbauarbeiten südlich vom Elbtunnel an der K20/K30, wurde im Frühjahr die bereits seit Jahren laufende Baustellensicherung im Tunnel Stellingen nördlich vom Elbtunnel komplett umgebaut. Hierbei wurde die 6+0 Verkehrsführung in die neue Oströhre gelegt. Auch diese Umbaumaßnahmen fanden stufenweise in mehreren Nacht- und Wochenendeinsätzen statt. Neben den üblichen Beschilderungsarbeiten mussten bei beiden Großprojekten aufwendige Markierungs- und Demarkierungsarbeiten durchgeführt, sowie verschiedene ProTec-Schutzwandsysteme umgebaut werden. Durch professionelle Arbeitsvorbereitung, das hohe Know-how der AVS-Mitarbeiter und die Einsatzbereitschaft verschiedener AVS-Niederlassungen, konnten und können diese Großprojekte neben den vielen anderen Baustellen erfolgreich bewerkstelligt werden. AVS International Im Zuge der internationalen Strategie haben unsere Unternehmen im Ausland bereits das Gesicht der Marke AVS angenommen. Der Standort in Riga/Lettland, ehemals KMK Projects, heißt nun AVS Latvija SIA. Der Standort in Dänemark, ehemals Traffics A/S, heißt nun AVS Vejsikring A/S und hat neben dem Hauptstandort in Gadstrup kürzlich eine Niederlassung in Fredericia eröffnet. AVS Vejsikring betreut derzeit ein großes Projekt auf der Insel Fünen und wird hierbei von AVS Lehrte GmbH mit der Niederlassung Hamburg aus Deutschland unterstützt. Die AVS-Vernetzung über die Landesgrenzen hinweg hat reibungslos begonnen. Herausgeber Peter Berghaus GmbH Herrenhöhe 6 51515 Kürten-Herweg T +49 (0)2207 9677-0 F +49 (0)2207 9677-80 www.berghaus-verkehrstechnik.de mail@berghaus-verkehrstechnik.de Impressum Redaktion: Dieter Berghaus Text & Layout: Melanie Hempfer, Michael Kronenberg, Sabrina Mosch Druck: Druckerei Brocker, Kürten Auflage: 68.000 St. deutsch, 1.300 St. englisch Die Peter Berghaus GmbH ist ein Unternehmen der AVS Verkehrssicherung GmbH. Wir sind Mitglied im:

Kataloge und Broschüren / Catalogues and Broschures